Drucken

Grachten und eine coole Stadt …

19. September 2020 / Amsterdam / Jugendfreizeit Minden

Amsterdam gehört zu den Metropolen in Europa, die als besonders hip und cool gelten. Die Stadt hat viel mehr zu bieten, als Grachten und Coffee-Shops. Amsterdam ist im Vergleich zu anderen Weltstädten vielleicht etwas kleiner, hat aber eine ganze Menge an historischen Sehenswürdigkeiten und weltberühmten Museen zu bieten.

Viele alte Häuserzeilen zeugen noch von einer langen Geschichte, aber Amsterdam ist auch  trendy. Wer auf Shoppen steht, ist hier genau richtig. Die größte Stadt der Niederlande setzt auch neue Modetrends und hat doch viele schöne Ecken, an denen man gern mal eine Pause macht. Wer kulturell interessiert ist, den lockt der Königspalast natürlich an. Tausende von Besuchern können ja nicht irren …

Der Sitz der königlichen Familie ist ein echter Besuchermagnet, wie auch der schöne Vondelpark, wo man im Zentrum herrlich verweilen kann.
Früher war Amsterdam eher durch seine Coffee-Shops bekannt, doch heute hat sich dieses Bild stark verändert. Amsterdam ist auf jeden Fall eine Reise wert.

Die Stadt an sich hat ein internationales Flair und bietet etwas für jeden Geschmack. Angefangen von Grachtenrundfahrten, Museumsbesuchen und Shopping-Trips bis zu den verschiedensten Formen von Unterhaltung. Nichts ist weit voneinander entfernt und alles ist gut durch den öffentlichen Verkehr zu erreichen.        
Auch für das leibliche Wohl wird von uns gesorgt. Morgens bei Ankunft gibt es einen kleinen Frühstücks-Snack. Danach könnt ihr in kleinen Gruppen die Stadt erkunden. Eine betreute Gruppe wird auf dieser Tour nicht angeboten. Unsere Betreuer sind aber natürlich jederzeit erreichbar.            

Zum Abschluss wartet dann noch eine Boots-Tour durch die Grachten auf euch, wo ihr noch mal ganz entspannt den Tag ausklingen lassen könnt.

Für gerade mal 39,- € (VIP) bzw. 49- € (Club) könnt ihr schon die Amsterdamer Highlights bestaunen.            

Sollten Busreisen zum vorgesehenen Termin nicht möglich oder Auflagen für uns nicht zu realisieren sein, müssen wir die Tour leider absagen.

Anmelden könnt ihr euch ab 27. Juni 2020 von 10.00 - 12.00 Uhr (VIP)  bzw. von 12.00 - 13.00 Uhr (VIP & Club) unter der Hotline 0571/97 41 41 9 von Jugendfreizeit Minden oder online unter www.jugendfreizeit-minden.de.            

Danach könnt ihr Jugendfreizeit Minden unter der angegebenen Hotline per Anrufbeantworter erreichen. Einfach drauf sprechen – die
Jugendfreizeit Minden ruft dann zurück.